Kindergarten Zwergenland Biburg
Kindergarten Zwergenland Biburg

Im folgenden Schaubild möchten wir unsere Arbeit darstellen und erklären.

Zur genaueren Information klicken Sie bitte auf das Bild.

Wenn wir unsere Arbeit mit einem Baum vergleichen würden, wäre sie in den Wurzeln zu finden. 

 

Der Baum entwickelt sich aus dem Samen, er bildet Wurzeln in der Erde. Nur aus gesunden Wurzeln, die stark im Boden verankert sind, wächst ein kräftiger Stamm. Das Wachstum des Baumes ist ein langer Prozess, der viel Geduld, viel Pflege erfordert, denn wenn man an dem Baum zieht, ihm nicht die Zeit lässt, die er braucht, geht er kaputt.

 

Aus dem Stamm wachsen die Äste, die Zweige, die Blätter. Je gesünder der Baum von Grund auf ist, desto besser ist die Entwicklung seiner Krone möglich, desto reicher ist er an Früchten.

 

Ein Kind, das in eine liebevolle Familie geboren wurde, hat bereits gesunde Wurzeln, denn in den ersten Lebensjahren wird es von seiner Familie gepflegt, erzogen und gebildet.

Im Kindergarten stärken wir diese Wurzeln durch unsere pädagogische Arbeit und geben den Kindern liebevoll und geduldig die Möglichkeit, ihr Wissen, ihre Erfahrungen zu stärken und zu erweitern.  

 

Jedes Kind braucht seine Zeit, Entwicklungsschritte sind nicht auf Kommando abrufbar, man muss Geduld haben mit ihm. Die Arbeit, die wir im Kindergarten an jedem einzelnen Kind leisten, ist oft nicht auf den ersten Blick sichtbar. Manches zeigt sich erst nach vielen Jahren. Es ist unser Ziel, den Kindern die Wurzeln, die Basis mitzugeben, damit sie sich in ihrer Zukunft zu eigenverantwortlichen, wertorientierten, schöpferischen Menschen entwickeln…

WURZELN:

Die Wurzeln sind der Schwerpunkt unserer Arbeit im Kindergarten.

In diesen findet man die Basiskometenzen, die zusammengehören und ineinander übergreifen. An diesen Basiskompetenzen arbeiten wir im Alltag. Alles, was wir tun, dient der Förderung der Basiskompetenzen.

 

DÜNGER:

Der Dünger unterstützt die Entwicklung des Kindes (durch Familie, Kindergarten, soziales Umfeld, Persönlichkeit).

 

ÄSTE:

Die Äste zeigen die themenbezogenen Bildungs- und Erziehungsbereiche. Zu diesen Bereichen machen wir Angebote, um die Basiskompetenzen zu fördern.

 

REGENTROPFEN:

Die Regentropfen, das sind spezielle Angebote, die im Wochenplan rückblickend dargestellt werden. Auch hier ist das Ziel die Förderung der Basiskompetenzen.

 

SONNE:

In der Sonne sieht man, wie wir unsere Arbeit machen, was einfach dazu gehört, wie wir den Kindern begegnen.

 

Bei der Entwicklulng ihrer Kinder sind in erster Linie die Eltern verantwortlich, der Kindergarten unterstützt und ergänzt die Familie.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kindergarten Zwergenland Biburg